Kaufvertragserstellung durch den Notar

NotarterminDa es sich beim Kauf einer Immobilie um den Übertrag von Eigentum mit einem hohen Wert handelt, sollten sowohl Käufer als auch Verkäufer das der Transaktion zugrunde liegende Vertragswerk genaustens studieren und im Zweifel von einem Fachanwalt überprüfen lassen. Zu diesem Zweck hat es sich in der Praxis bewährt, sich vor der Unterzeichnung des Kaufvertrags ein Vorab-Exemplar ausstellen zu lassen. Da der Notar bei der Übertragung von Immobilieneigentum hinzugezogen werden muss, damit der Kaufvertrag rechtmäßig anerkannt wird, übernimmt das zuständige Notariat in der Regel die Erstellung eines solchen Probeexemplars. Der Notar sollte seiner Pflicht dabei unparteiisch nachkommen und beiden Vertragspartnern aufkommende Fragen neutral und wahrheitsgemäß beantworten.

Inhalt eines Kaufvertrags

Im Kaufvertrag selber sind schließlich vor allen Dingen der Kaufpreis, Datum der Fälligkeit der Zahlung und auch der Schlüsselübergabe einzutragen, um das finanzielle Risiko für beide Seiten zu minimieren. Der Risikominderung dient auch eine Klausel, die den Käufer vor etwaigen Mängel schützt, die nicht auf den ersten Blick ins Auge fallen. Damit der Gegenstand des Vertrags, die Immobilie, klar definiert werden kann, müssen im Kaufvertrag außerdem noch folgende Informationen eingetragen bzw. Dokumente als Anhang hinugefügt werden:

  • Daten des Eigentümers und Verkäufers,
  • Grundschulden sowie Pfandrechte,
  • genaue Beschreibung der Immobilie und ihrer Ausstattung,
  • sowie der Bebauungsplan

Notartermin

Sind alle juristischen Formalien rund um den Kaufvertrag zwischen den beiden Parteien einvernehmlich geklärt, kann der Notartermin stattfinden. An diesem Termin leisten Käufer und Verkäufer ihre Unterschrift unter dem notariell beurkundetem Vertrag, wodurch formal der Eigentümer der Immobilie wechselt. Wird nach diesem Termin die Zahlung des Kaufpreises geleistet, kann der Verkaufsprozess als abgeschlossen angesehen werden.

Produktbeschreibung zur Kaufvertragserstellung & Vereinbarung eines Notartermins

  • Beauftragung eines Notars zur Kaufvertragserstellung
  • Bereitstellung der benötigten Unterlagen
  • Prüfung des Kaufvertrags
  • Organisation eines Notartermins zur Beurkundung

Ihre Vorteile

  • Kein Aufwand für Sie
  • Ein Ansprechpartner für Sie
  • Qualifizierter Notar

Preis:
149,- EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen
Tipp

Unser Tipp!

Wenn der Immobilienverkäufer den Rundum-Service von ImCheck24 in Anspruch nimmt, kann er sicher sein, dass alle wichtigen Bestandteile im Kaufvertrag erfasst werden. ImCheck24 kümmert sich zudem um die Organisation des Notartermins und auch darum, dass den Vertragspartnern Vorab-Exemplare zur Überprüfung zukommen. Des Weiteren organisiert ImCheck24 einen Notartermin, um den Verkaufsprozess erfolgreich abzuschließen. Neben diesen Services nimmt ImCheck24 dem Verkäufer von Immobilien alle weiteren Mühen kostenfrei ab, die mit dem Verkauf der Immobilie auf ihn zukämen. Der kostenfreie Rundum-Service unterstützt Eigentümer somit in allen Belangen und trägt zu einem erfolgreichen Abschluss des Immobilienverkaufs bei.