Besichtigungstermin

BesichtigungstermineBeim Besichtigungstermin vor Ort kommt es drauf an: Hier kann der Verkäufer seine Immobilie den Kunden entweder so gut präsentieren, dass diese am liebsten sofort kaufen möchten, oder das genaue Gegenteil tritt ein. Im direkten Kontakt bleiben Mängel und Macken der Immobilie meist nicht unbemerkt, so dass es umso wichtiger ist, dass das Gesamtbild ein stimmiges ist. Der Eigentümer sollte hierbei immer sich selbst hinterfragen und sich in die Interessenten hineinversetzen, um mögliche Kritikpunkte zu identifizieren und anschließend (wenn möglich) zu beseitigen. Diese Leistung kann der Immobilienverkäufer mit wenig Aufwand bereits im Vorfeld erbringen, damit aber einen nicht zu verachtenden Effekt auf die Kaufinteressenten ausüben.

Die Umgebung des Hauses oder der Wohnung

Um sicherzugehen, dass sich die potentiellen Käufer in den fremden vier Wänden sofort heimisch fühlen, muss der erste Eindruck des zu veräußernden Objekts einladend sein. Das bedeutet, dass der Vorhof (oder bei einer Wohnung das Treppenhaus) aufgeräumt und gefegt, der Garten in Ordnung gebracht und die Mülltonne nicht sichtbar verstaut ist. Der Eigentümer sollte dafür Sorge tragen, dass sein Objekt in dem besten Licht erscheint und hell und freundlich wirkt. Hat er beispielsweise die Außenanlagen seit geraumer Zeit nicht mehr aufgehübscht, ist nun der passende Zeitpunkt Pinsel, Farbe und Besen in die Hand zu nehmen und die nähere Umgebung der Immobilie auf Vordermann zu bringen.

Kurz vor dem Besichtigungstermin

Ist der Außenbereich vorzeigbar, sollte der Immobilienverkäufer sich mit demselben Maß an Aufmerksamkeit dem Inneren seiner Wohnung oder seines Hauses widmen:

  • Sind die Räumlichkeiten hinreichend gesäubert?
  • Ist alles an seinem vorgesehenem Platz?
  • Muss noch Staub gewischt werden?
  • Sind die Fenster geputzt?

Kann der Verkäufer diese Fragen bejahen und hat zudem Küche und Bad besonders gründlich gereinigt (erfahrungsgemäß legen Kaufinteressenten bei einer Besichtigung hierauf besonders viel Wert), steht der Durchführung der Besichtigung nicht mehr im Wege.

Produktbeschreibung zur Durchführung von Besichtigungsterminen

  • Kompetenter Immobilien-Berater vor Ort
  • Professionelle Präsentation der Immobilie
  • Direkte Beantwortung aufkommender Fragen

Ihre Vorteile

  • Anwesenheit nicht zwingend erforderlich
  • Kompetente Betreuung der Kaufinteressenten
  • Zeitersparnis

Preis:
199,- EUR inkl. MwSt. /pro Termin
Jetzt bestellen

Der Tag des Besichtigungstermins

Da es sich beim Kauf einer Immobilie um eine große Anschaffung handelt, möchten die Interessenten verständlicherweise alles rund um das Objekt wissen. Die Eigentümer sollten sich für den Besichtigungstermin deshalb vor allen Dingen auf detaillierte Fragen zu folgenden Themen vorbereiten:

  • Größe der Wohnfläche,
  • Nebenkosten,
  • Energiebilanz

Um den Wissensdurst der Interessenten hinreichend stillen zu können, sollten auf Fragen zu diesen Themen ausführliche Antworten bereit gehalten werden. Der Immobilienverkäufer sollte deshalb die entsprechenden Dokumente im Vorwege studieren und auf Nachfrage auch vorzeigen können. Darüber hinaus empfiehlt es sich einen möglichst maßstabsgetreuen Grundriss anzufertigen, um den Interessenten eine umfassende Vorstellung der Immobilie zu ermöglichen. Grundsätzlich gilt: Je detaillierter der Eigentümer über seine Immobilie Auskunft geben kann, desto zufriedener sind die Interessenten.

Tipp

Unser Tipp!

Mit dem Duft von frisch aufgesetztem Kaffee kann der Eigentümer den Wohlfühlfaktor seiner Immobilie noch einmal immens steigern. Wem das nicht reicht, sollte ImCheck24 mit dem Verkauf seiner Immobilie beauftragen. Denn Besichtigungstermine zählen für das Team von Deutschlands erstem Online-Immobilienmakler zum täglichen Geschäft und dementsprechend erfahren sind die Mitarbeiter. Aber der kostenfreie Rundum-Service von ImCheck24 umfasst nicht nur die Planung und Durchführung von Besichtigungsterminen, auch alle weiteren Prozessschritte für eine erfolgreiche Vermarktung deckt ImCheck24 für Immobilienverkäufer kostenfrei ab.